News

24.05.2017 - Vertragsunterzeichnung bei der GSES Sondershausen

   

Großinvestition in die Zukunft - neues Fördergerüst Schacht Glückauf V

Am heutigen Tage erfolgte die Vertragsunterzeichnung für den Wechsel des Fördergerüstes des Kalischachtes Glückauf V mit der Glückauf Sondershausen Entwicklungs- und Sicherungsgesellschaft mbH (GSES) in Sondershausen. Das bestehende Fördergerüst, welches über 104 Jahre erst der Salzförderung, dann der Einförderung von Abfällen diente, ist den Beanspruchungen nach diesen langen Jahren nicht mehr gewachsen.

Dieser anspruchsvolle Auftrag umfasst neben der eigentlichen Bauleistung die komplette Planung des Projektes. Noch in diesem Jahr soll mit den Gründungsarbeiten begonnen werden.

In 2018 erfolgt dann nach den entsprechenden Vorbereitungsarbeiten die Demontage des bestehenden Gerüstes, der Umbau des Schachtkopfes und hieran anschließend die Montage des neuen Fördergerüstes einschließlich Inbetriebnahme. Das neue Fördergerüst wird etwa ein Gesamtgewicht von 200 t aufweisen und fast 40 Meter in den Sondershäuser Himmel ragen.